Tau auf Herbstlaub

Ingrid Stork

Familientrauerbegleitung

Alles ändert sich mit dem, der neben einem ist, 

oder neben einem fehlt.

Trauerbegleitung
Abschiedsgestaltung
Mit Kindern über Tod und Sterben sprechen
Krisenintervention
Projekttage in Schulen
Mitarbeiter-Fortbildungen


 

96EEF4F2-ECB3-4ACF-8FEF-8EA14520AEA8_1_201_a.jpeg
66AE7F95-D8DA-4DE3-BC44-7B5E96470F26.jpeg
4217E041-633A-4F11-A1CB-608F04775CAE.png

Trauerbegleitung kann mit unterschiedlichen Angeboten und Methoden helfen, erlittene oder bevorstehende Verlusterfahrungen besser zu verarbeiten und unterstützt Menschen in ihrem Prozess der Trauer. 

 

Haben Sie einen geliebten Menschen verloren und suchen Unterstützung in Ihrer Trauer?

Fehlt Ihnen Verständnis in Ihrem Umfeld oder sind Sie einfach auf der Suche nach einem Gesprächspartner, der Ihnen unbefangen und ohne Vorbehalte zuhört? 

 

Auch viele Jahre nach einem Verlust kann man noch, wieder oder auch zum ersten Mal tiefe Trauer empfinden. Vielleich war vorher keine Zeit oder kein Platz für Trauer. In unseren Gesprächen können sie Ihre Anliegen offen und in einem vertrauensvollen Rahmen besprechen.

 

Steht der Tod eines Zugehörigen bevor und Sie fühlen Unsicherheit, wie sie mit der Situation umgehen können?

Oft stellen sich mit dem Wissen einer lebensbegrenzenden Erkrankung viele Fragen. Z. B. zur Form des Abschieds. Besonders wenn Kinder zum engen Umfeld zählen, wird dies zur drängenden Frage.  

Ich berate Sie gerne und bespreche mit Ihnen, wie ein guter Abschied möglich gemacht werden kann.

Fragen Sie sich, wie sie mit Ihnen Kindern über das Sterben und den Tod sprechen können, ob sie es überhaupt sollten?

Wird die Kommunikation mit Ihren Kindern nach dem Tod eines Zugehörigen zunehmend schwerer? 

 

So viel verändert sich für die Zugehörigen nach dem Tod eines Familienmitglieds. Eine gute Gespräche und Verständnis helfen vielen Menschen, einer oft einsetzenden Sprachlosigkeit zu begegnen. Ich möchte Ihnen helfen, als Familie zusammenzukommen, verschiedene Standpunkte zu sehen und Verständnis füreinander aufzubauen.

 

Nach einem Verlust gehört Trauer zum Leben dazu. Die Traurigkeit und der Verlust können verarbeitet werden, um gestärkt weiterleben zu können. Dies kann ein Ziel unserer Arbeit sein.

Ich biete Ihnen kompetente Beratung und Begleitung, jedoch keine Therapie.

 

 

 
 

Kontaktanfrage

Sie möchten mich kennenlernen? Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir. Ich freue mich auf Sie.

Tel.: 0151-28 835 024
ingrid@stork-trauerbegleitung.de

Danke fuer Ihre Nachricht!